Vorablesen, Büchereibesuch und Resultate

Freitag war ich nach längerer Zeit mal wieder in unserer Stadtbücherei um mir ein reserviertes Buch abzuholen. Bei einem Exemplar ist es natürlich nicht geblieben, ich habe letztendlich eine schwer gefüllte Tasche rausgetragen. ;-)

tanzaufglas
Ich habe inzwischen soviel von dem Buch Tanz auf Glas von Ka Hancock gehört, dass ich es unbedingt lesen möchte. Ich habe sogar einen Kommentar gelesen der besagt, dass es noch mehr an´s Herz gehen soll wie Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyers und das war der entscheidene Grund, warum ich das Buch jetzt lesen will. Ich bin total gespannt auf die Geschichte um Lucy und Mikey und werde das Buch in den nächsten ein bis zwei Wochen beginnen. Insel der schwarzen Perlen von Noemi Jordan habe ich mit meiner Schwester getauscht, es ist nicht aus der Bücherei, nur mit auf´s Foto gerutscht. ;o) Ich fürchte, dass es erstmal auf meinem SuB verschwinden wird...

schulbuecher
Das ist, wie unschwer zu erkennen ist, Schullektüre, bzw. ein bisschen was zum Stöbern in eigenem Interesse. Gesundheits- und Krankheitslehre ist ein tolles Buch um sich nochmal die Anatomie und Pysiologie anzusehen, die nächsten August für mich prüfungsrelevant sein werden, vielleicht werde ich es mir kaufen oder schenken lassen. Die Onkologie ist derzeit ebenfalls ein großes Thema bei uns, zwar kein angenehmes aber dafür sehr interessantes. Naja, und die Pflegestandarts sind für eine Altenpflegerin ein Teil der Bibel... ;-)

strickideen
Und dann hab ich noch dieses tolle Buch entdeckt, welches ich aber eigentlich nur wegen einer Anleitung mitgenommen habe, und zwar dieser hier:

IMG 2443
Ich habe die Anleitung abgewandelt und so ist diese Tasche dabei rausgekommen:
IMG 2457
Das Foto ist leider nicht das Beste, aber es war schon dunkel und ich wollte das Bild unbedingt noch heute zeigen. Ich finde, die Tasche sieht ein bisschen aus wie ein Waschlappen. ;-) Ich mag das Zopfmuster total gerne und bin im Grossen und Ganzen zufrieden mit dem Ergebnis, aber ich werde sie nicht für Bücher benutzen, da man unheimlich aufpassen muss, dass man beim Einstecken den Umschlag nicht beschädigt. Bei Taschenbüchern bleibt die Ecke gerne in den Maschen hängen und man muss extrem aufpassen. Ich werde mir für dieses Exemplar also was anderes einfallen lassen. Da mir der Zopf allerdings so gut gefällt hab ich mir überlegt, die Tasche nochmal im Querformat zu stricken, also so, dass die breite Seite die Öffnung hat, so kann man die Bücher viel schonender transportieren und verstauen.

Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover habe ich bei Vorablesen gewonnen und es kam heute bei mir an. Die Leseprobe hat mich sehr die Geschichte eingenommen, ein paar Seiten haben gereicht um die großen Gefühle zu spüren zu lassen und ich hab mir sogar Lieder angehört, von denen im Buch die Rede ist. Sobald ich mein aktuelles, übrigens auch sehr gutes Buch beendet habe, muss ich mich zwischen zwei Geschichten entscheiden, auf die ich gleichermaßen gespannt bin und es kaum erwarten kann zu starten.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen