Einzig von Kathryn Evans

Paperback erschienen im Mai 2017
ISBN: 978-3-7335-0297-3
Preis: 12,99 Euro
auch erhältlich als eBook
Einzelband
 

Seiten: 368
Genre: Jugend-Thriller ab 13 Jahre

Verlag: Fischer
Sprache: Deutsch
Übersetzer: Sabine Reinhardus

Originaltitel: More of Me

einzig
Inhalt: Stell dir vor, dein Leben dauert nur 365 Tage.
Danach übernimmt jemand anderes dein Leben: deine Clique, deinen Freund – alles, von dem du meinst, dass es einzig und allein dir gehört ...
Die sechzehnjährige Teva scheint ein vollkommen normales Mädchen zu sein. Nicht einmal ihr beste Freundin Maddy oder ihr Freund Ollie ahnen, dass sie nicht ist, was sie vorgibt zu sein. Dass Teva sie anlügt, an jedem einzelnen Tag. Dass sie nur eine von vielen ist. Zu Hause warten ein Dutzend jüngere Versionen von ihr, für immer und ewig acht, neun oder zehn Jahre alt. Weggesperrt, nachdem sie 365 Tage lang so getan haben, als würden sie ein ganz normales Leben leben.

Teva ist nicht bereit, ihre Freiheit und ihre Freunde aufzugeben, doch ihre Zeit läuft langsam ab. Nummer Siebzehn wartet nur darauf, endlich an die Reihe zu kommen. Tee beschließt, dass es ein Ende haben muss. Sie wird kämpfen, koste es, was es wolle ...
Quelle: Verlag Fischer

Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Auf dieses Buch bin ich durch eine andere Bloggerin aufmerksam geworden und war sofort neugierig. Durch die Inhaltsangabe habe ich eine Geschichte erwartet, wie ich sie so, oder so ähnlich, noch nie gelesen habe. Die Idee ist für mich ganz neu und hat mich tatsächlich sehr gut unterhalten, obwohl ich zwischendurch sogar mal befürchtet habe, es handelt sich mehr oder wenige um einen Psycho-Thriller und der Plot könnte mir alles kaputt machen. Aber dem war zum Glück nicht so...

Teva ist die 16jährige Version ihres Ichs, sie löst sich von 15 und übernimmt für ein Jahr das Leben einer recht merkwürdigen und gruseligen Reihe ihrer Vorgängerinnen. Versteckt in einem großen, abgeschotteten Haus leben die jüngeren Ausgaben von Teva, niemand darf von ihnen erfahren, ihre Mutter wacht streng darüber. Nun ist die aktuelle Teva die beste Freundin von Maddy und verliebt in Ollie, der vor einigen Monaten mit 15 zusammen gekommen ist. Die jüngeren Ausgaben von Teva sind nach ihrem Alter benannt, außer das Nesthäkchen Eva. 

Teva weiß von Anfang an, dass sie nur für ein Jahr leben darf, bevor auch sie versteckt im Haus bleiben muss. Doch damit will sie sich nicht zufrieden geben, sie will mit aller Macht verhindern, dass 17 ihr Leben übernimmt. Doch schon nach wenigen Monaten spürt Teva ihre neue Version rumoren, unter ihrer Haut wartet ihr neues Ich darauf auszubrechen. Probleme gibt es auch mit 15, sie will sich nicht damit abfinden, dass Teva nun ihr Leben lebt und ist besonders wegen Ollie eifersüchtig. Schon bald findet sie einen Weg sich heimlich aus dem Haus zu schleichen, was Teva in Bedrängnis bringt.

Die Geschichte ist sehr spannend und unterhaltsam geschrieben. Die ganze Zeit über habe ich gerätselt, was mit Teva und ihren jüngeren Versionen nicht stimmt, beziehungsweise was hinter der gruseligen Tatsache steckt, dass sich jedes Jahr eine neue Teva-Version von der alten löst. Da ich mich nicht eingehend mit vorhandenen Rezensionen beschäftigt habe, wusste ich nicht, in welche Richtung die Geschichte geht, tatsächlich Jugend-, eher Psycho-Thriller, oder gar Fantasy? Auch Sci-Fi ist nicht ganz abwegig... Dazu möchte ich Euch nicht zuviel verraten, nur soviel, ich empfehle das Buch gerne weiter, wenn Ihr mal was ganz anderes lesen möchtet, dann greift zu Einzig und lasst Euch überraschen. 

4 5star

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com