So groß wie deine Träume von Viola Shipman

Paperback erschienen im Februar 2017
ISBN: 978-3-8105-3039-4
Preis: 14,99 Euro
auch erhältlich als eBook
Einzelband
 

Seiten: 384
Genre: Belletristik

Verlag: Fischer
Sprache: Deutsch
Übersetzer: Anita Nirschl

Originaltitel: The Hope Chest
so grosswiedeinetraeume
 

Inhalt
: Im Alter von zehn Jahren bekommt Mattie eine Truhe geschenkt, um darin alles zu sammeln, was sie als Erwachsene an ihre Familie erinnern würde: ihre geliebte Stoffpuppe, glitzernder Christbaumschmuck, eine Vase ihrer Mutter, und vieles mehr.
Jahrzehnte später: Mattie ist inzwischen schwer erkrankt, ihr Mann Don sorgt sich sehr um sie und stellt Rose, eine junge, alleinerziehende Mutter, als Pflegerin ein. Rose stößt auf die verstaubte, vergessene Truhe und bringt sie Mattie. Nach und nach erzählt Mattie ihr die Geschichten und Geheimnisse, die sich um die Familienerbstücke ranken. Rose erkennt, was sie tun kann, um Mattie und Don zu helfen, in ihrem letzten gemeinsamen Jahr füreinander da zu sein.
Quelle: Fischer Verlage

Verlagseite des Buches

Meine Meinung: Ein älteres Ehepaar und eine junge allein erziehende Mutter mit ihrer süßen und lebhaften Tochter, vier Menschen, die das Schicksal zusammenbringt und sehr wertvoll füreinander macht. Don stellt die junge Rose als Pflegerin für seine an ALS erkrankte Frau Mattie ein. ALS zerstört nach und nach Nervenbahnen, zunächst wird der Erkrankte immer mehr in seiner Bewegung eingeschränkt, bis irgendwann die Atmung gelähmt wird... Eine furchtbare Krankheit, die Don in große Angst um seine geliebte Frau versetzt. 

Rose schließt Don und Mattie schnell ins Herz, was sich auf Gegenseitigkeit beruht. Das unfreiwillig kinderlos gebliebene Ehepaar liebt die Energie und das Leben, welches Rose und ihre kleine Tochter Jeri ins Haus bringen. Als Kind hat Mattie eine Truhe von ihren Eltern bekommen, die sie nach und nach mit Dingen gefüllt hat, die von besonderer Bedeutung in ihrem Leben waren und sind. Diese Dinge, z.B. eine Vase und Weihnachtsbaumschmuck, erzählen alle ihre eigene Geschichte. Mattie erinnert sich und erzählt Rose und Jeri aus ihrer Vergangenheit, und wie es dazu gekommen ist, das die Gegenstände in die Truhe gewandert sind. 

Mir hat dieses Buch gut gefallen, es enthält einige schöne Botschaften, die sehr anrührend rüber gebracht werden. Die tiefe Liebe zwischen Don und Mattie, ihre Sympathie und Freundschaft zu Rose und Jery, und der starke Charakter von Mattie, die zwar traurig über die Einschränkungen ist, die ihre fortschreitende Krankheit mit sich bringt, aber dennoch stark bleibt und sich nicht einfach ihrem Schicksal ergibt. 

Ich muss aber dazu sagen, dass mir die Geschichte an einigen Stellen zu kitschig ist. Auch wenn es tragisch und traurig ist über Mattis Kranheit zu lesen, so wirkt alles andere doch sehr weich gespült und voller Klischees. Ich könnte nicht zwei solcher Bücher hintereinander lesen, ich glaube, das wäre mir zuviel des Guten. 

Das Cover ist wieder ein Hingucker, diesmal sind es die Erinnerungsstücke aus Matties Truhe, die die knallpinke Titelseite schmücken. Das hat mir schon bei dem ersten Buch von Viola Shipman (Für immer in deinem Herzen) sehr gut gefallen. Dort haben die Anhänger eines Bettel-Armbandes ihre Geschichten erzählt, und diese Anhänger finden sich auf dem Cover wieder. 

Vier Punkte vergebe ich an dieser Stelle für eine warmherzige und sehr liebevolle Geschichte, die mir zwar sehr gut gefallen hat, jedoch an einigen Stellen für meinen Geschmack schon fast zu kitschig war.

4star


Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Copyright (c) Site Name 2012. All rights reserved.
Designed by olwebdesign.com